Vorträge

bruce mcconkie Bruce R. McConkie – Unser Verhältnis zum Herrn

Datum: 2. Mar, 1982

Nachdem der Erstgeborene des Vaters, als noch ein Geisteswesen, Macht und Intelligenz errungen hatte, die Ihn Gottesgleich machten ; nachdem Er unter dem Vater der Schöpfer von Welten ohne Zahl geworden war; nachdem Er auf dem Thron ewiger Macht als allmächtiger Herr regiert hatte –nach alldem musste er dennoch einen sterblichen und dann einen unsterblichen Körper gewinnen.

Nachdem der „Tabernakel“ von Gottes Sohn „Fleisch geworden“ war und währenddessen Er „unter den Söhnen der Menschen gewohnt“ hatte; nachdem Er seine vorirdische Herrlichkeit verlassen hatte, wie es uns allen bei unserer Geburt geschieht; nachdem Er von Maria In Bethlehem von Judäa geboren wurde – nach alledem wurde Er dazu berufen, Seine eigene Errettung zu erwirken. [WEITERLESEN (IN ENGLISCH)…]

 William W. Parmley William W. Parmley – Kommet und Folget Mir Nach

Datum: 1. Okt 2003

Beim Betrachten des Satzes “Kommet und folget mir nach” wird es uns klar, dass wir unter Umständen viel zu lernen und viel zu tun hätten bevor wir diesem Gebot vollständig Folge leisten könnten. Allerdings ist es bemerkenswert, dass während Seiner ersten 30 Lebensjahre in Nazareth, Jesus scheinbar wenig Aufmerksamkeit auf Sich zog obwohl Er ein sündenfreies Leben führte (Siehe Matt. 13:54-56; Mark 6:2-3). [WEITERLESEN (IN ENGLISCH)…]

 Sydney S. Reynolds Sydney S. Reynolds – Ein Gott der Wunder

Datum: 31. Mar 2001

In dieser Evangeliumszeit beobachten wir das große Wunder der Wiederherstellung des Evangeliums Jesu Christi auf Erden. Es begann, als ein junger Knabe einen kleinen Wald in der Nähe von Palmyra, New York, betrat und sein Herz und seine Fragen vor einem Gott ausschüttete, von dem er glaubte, dass er ihm antworten könnte – dem Gott der Wunder. Und es waren Wunder, die in dieser Evangeliumszeit folgten – machtvolle Wunder – einschließlich des Erscheinens vom Buch Mormon, welches in sich selbst ein zusätzliches Zeugnis von Jesus Christus ist. [WEITERLESEN (IN ENGLISCH)…]

Dallin H. Oaks – Auferstehung

Datum: 1. Apr 2000

Ungeachtet dieser biblischen Zeugen, gibt es viele, die sich Christen nennen und dennoch die Wirklichkeit der Auferstehung ablehnen oder bekennen, ernsthafte Zweifel darüber zu hegen. Diese Zweifel scheinen bereits von der Bibel erwartet zu werden und um ihnen entgegenzuwirken, erzählt sie von vielen Erscheinungen des auferstandenen Christus. Manchmal erscheint Er einer Einzelperson, wie der Maria Magdalena beim Grab. In anderen Vorkommen erscheint er kleinen oder größeren Gruppen; damals „ist er gesehen worden von mehr denn fünfhundert Brüdern auf einmal“ (1 Cor. 15:6). [WEITERLESEN (IN ENGLISCH)…]

Jeffrey R. Holland – Niemand War Mit Ihm

Date: 5. Apr 2009

Jetzt spreche ich mit aller Vorsicht, sogar mit aller Ehrfurcht, von dem Moment, der der schwierigste von dieser ganzen einsamen Reise zum Sühneopfer gewesen zu sein scheint. Ich spreche von jenen letzten Minuten, für die Jesus intellektuell und physisch vorbereitet war, dessen Ausmaß Ihn aber in emotioneller und geistiger Hinsicht überraschte – dieser abschließende Abstieg in die lähmende Verzweiflung des göttlichen Entzugs, als Er in äußerster Einsamkeit ausruft: „Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?“ [WEITERLESEN (IN ENGLISCH)…]

John M. Madsen – Ewiges Leben Durch Jesus Christus

Datum: 1. Apr 2002

In seinem großen Vermittelnden Gebet gib der Heiland der ganzen Menschheit den Schlüssel dafür, das Ewige Leben zu erlangen: „Das ist aber das ewige Leben, dass sie dich, der du allein wahrer Gott bist, und den du gesandt hast, Jesum Christum, erkennen“ (Johannes 17:3).

Wie kann jedoch der Mensch den einzigen wahren Gott kennen lernen?

Der Heiland antwortet: “ Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.“ (Johannes 14:6). [WEITERLESEN (IN ENGLISCH)…]

Dieter F. Uchtdorf – Die Früchte der Ersten Vision

Datum: 1. Apr 2005

Auf diese Weise segnet die Ersten Vision von Joseph Smith unser persönliches Leben, sowie das Leben unserer Familien und endlich auch die ganze menschliche Familie – wir erlangen den Glauben in Jesus Christus durch das Zeugnis vom Propheten Joseph Smith. Propheten und Apostel haben während der ganzen menschlichen Geschichte göttliche Erscheinungen ähnliche derjenigen von Joseph Smith erlebt. Mose sah Gott von Angesicht zu Angesicht, und lernte, dass er ein Sohn Gottes war „im Ebenbild Seines Einzigerzeugten“ (siehe Mose 1:1-6). [WEITERLESEN (IN ENGLISCH)…]

Gordon B. Hinckley – Die Morgenröte eines Strahlenden Tages

Datum: 1. Apr 2004

Und dann, nachdem viele Generationen auf Erden gewandelt waren-unzählige unter Zwietracht, Hass, Finsternis und Übel-kam der große, neue Tag der Wiederherstellung. Dieses glorreiche Evangelium wurde in Gang gebracht, als dem Jüngling Joseph Vater und Sohn erschienen. Die Morgenröte der Evangeliumszeit der Fülle der Zeiten brach für die Welt an. Alles Gute, Bewundernswerte, Göttliche von allen vorhergegangenen Evangeliumszeiten wurden in dieser außerordentlichen Zeit wiederhergestellt. [WEITERLESEN (IN ENGLISCH)…]

Russell M. Nelson – Jesus Christus – Unser Meister, und Mehr

Datum: 2. Feb 1992

In der uns zugeteilten Zeitspanne könnten wir nicht vollständig all diese wichtigen Aspekte Seines Lebens erwägen oder verstehen. Aber heute Abend werde ich , obwohl nur ganz kurz, zehn von den gewaltigen Verantwortungen von Jesus Christus besprechen. Falls ihr dies vorzieht, könnt ihr dieselben in euren Notizen nummerieren, ich werde dies allerdings nicht tun – um nicht irgendeine Rangfolge vorauszusetzen – da alles, was er erzielte von überirdischer Natur war. [WEITERLESEN (IN ENGLISCH)…]

Ezra Taft Benson – Weil Ich Lebe,Sollt Ihr Auch Leben

Datum: 26. Mar 1978

Die größten geschichtlichen Ereignisse sind diejenige, die auf die meisten für die längste Zeit einwirken, Nach diesem Maßstab könnte kein Ereignis wichtiger für Einzelpersonen oder Nationen sein, als die Auferstehung des Meisters. Die letztendliche Auferstehung jeder Seele, die auf Erden lebte und starb, ist eine aus den heiligen Schriften kommende Gewissheit und sicherlich gibt es kein Ereignis, für das man sich mit mehr Vorsicht vorbereiten sollte. Jeder Mann und jede Frau sollte als Ziel eine glorreiche Auferstehung haben, da diese Wirklichkeit ist. Es gibt nichts, was unumschränkter universal ist als die Auferstehung. Jedes lebende Wesen wird auferstehen. „Denn gleichwie sie in Adam alle sterben, also werden sie in Christo alle lebendig gemacht werden“ (1 Korinther 15:22). [WEITERLESEN (IN ENGLISCH)…]

Yoshihiko Kikuchi – Sühneopfer des Herrn – Wissen Wir, Was Er Erlitten Hat

Datum: 28. Okt 2008

Lasst uns die letzten Stunden Seines Lebens vom letzten Paschamahl bis hin zu Seiner heiligen Auferstehung bedenken. Wenn wir Seine letzten Stunden des heiligen Sühneopfers verstehen, erlangen wir einen kleinen Einblick in Seine tiefe und unendliche Liebe für jeden von uns und kommen Ihm näher. Wir können Seinen Segen und Seinen Frieden erlangen. Jesus Christus hat sich für jeden von uns aufs tiefste geistig, körperlich und emotionell aufgeopfert. Wir können wahrscheinlich nur wenig erfassen oder verstehen, wie groß sein Leiden war. [WEITERLESEN (IN ENGLISCH)…]

Dallin H. Oaks – Wunder

Datum: 7. Mai 2000
Eines der größten Wunder, die wir uns vorstellen können, ist wenn jemand, nachdem er bereits eine Zeit lang verstorben war, wieder zum Leben erweckt wird. So war es mit Lazarus, den Jesus vom Tode erweckte (siehe Johannes 11:17, 39-44). So war es mit anderen in heutigen Zeiten.

Das Wunder, jemanden vom Tode aufzuerwecken ist so gewaltig und heilig, dass diejenigen, die die Ehre hatten, so einem Vorkommnis beizuwohnen, sich davon zurückhalten sollten, es öffentlich zu erörtern, es sei denn sie werden vom Heilige Geist dazu veranlasst. [WEITERLESEN (IN ENGLISCH)…]

Keith B. McMullin – Glaube und Werke in Einer Säkularen Welt

Datum: 5. Nov 2006

Noch vor der Erstellung der Fundamente dieser Welt und bevor die Himmelskörper im Universum ihren Platz zugestellt bekamen, lebten und bewegten sich und existierten Männer und Frauen (siehe Apostelgeschichte 17:28). Die säkulare Auffassung, dass das Leben weiter nichts sei als ein biologischer Ablauf, widerspricht einer grundsätzlichen Wahrheit. Im Unterbewussten jeder lebenden Seele ist die Erkenntnis verankert: „der Mensch war auch am Anfang bei Gott“ (Lehre und Bündnisse 93:29). Diese Tatsache ist unveränderbar und unwiderlegbar. [WEITERLESEN (IN ENGLISCH)…]

Joseph B. Wirthlin – Der Sonntag Wird Kommen

Datum: 1. Oct 2006

Als Jesus Christus aus dem Grabe als Erstling der Auferstehung erschien, machte Er diese Gabe für alle erhältlich. Und mit dieser sublimen Handlung linderte er die verheerende und verzehrende Trauer ,die an den Seelen derjenigen nagt, die besonders geliebte Angehörige verloren haben. [WEITERLESEN (IN ENGLISCH)…]

Urheberrecht © 2019 Messias - Seht das Lamm Gottes. Alle Rechte vorbehalten.
Diese Website ist nicht der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage angehörig und ihr nicht angegliedert. Die darin vertretenen Ansichten entsprechen nicht notwendigerweise der Position der Kirche. Die von den einzelnen Nutzern geäußerten Beiträge und Kommentare unterliegen ihrer eigenen Verantwortung und spiegeln ebenso nicht notwendigerweise den offiziellen Standpunkt der Kirche wider. Für offizielle Websites der Kirche besuchen Sie bitte LDS.org oder Mormon.org.