Interaktive Schriftstellen 6

EPISODEN ANSCHAUEN: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7

3. Nephi 11:21-22

21) Und der Herr sprach zu ihm: Ich gebe dir Macht, dass du dieses Volk taufst, wenn ich abermals in den Himmel aufgefahren bin.

22) Und weiter rief der Herr andere und sprach gleichermaßen zu ihnen; und er gab ihnen Macht, zu taufen. Und er sprach zu ihnen: Auf diese Weise sollt ihr taufen, und es soll keine Auseinandersetzungen unter geben.

3 Nephi 11:3-7

3) Und es begab sich: Während sie so miteinander sprachen, vernahmen sie eine Stimme, als ob sie aus dem Himmel käme; und sie ließen ihre Augen umherschweifen, denn sie verstanden die Stimme, die sie vernahmen, nicht; und es war nicht eine rauhe Stimme, noch war es eine laute Stimme; doch ungeachtet dessen, dass es eine sanfte Stimme war, drang sie denen, die sie vernahmen, bis ins Innerste, so sehr, dass es an ihrem Leib keinen Teil gab, den sie nicht erbeben ließ; ja, sie drang ihnen bis tief in die Seele und ließ ihnen das Herz brennen.

4) Und es begab sich: Abermals vernahmen sie die Stimme, und sie verstanden sie nicht.

5) Und abermals, ein drittesmal, vernahmen sie die Stimme und öffneten ihre Ohren, um sie zu vernehmen; und ihre Augen wandten sich zu dem Schall hin, und sie blickten unentwegt zum Himmel, von woher der Schall kam.

6) Und siehe, beim drittenmal verstanden sie die , die sie vernahmen, und sie sprach zu ihnen:

7) Seht meinen geliebten Sohn, an dem ich Wohlgefallen habe, in dem ich meinen Namen verherrlicht habe— höret.

3. Nephi 17:21-24

21) Und als er diese Worte gesagt hatte, weinte er, und die Menge gab davon Zeugnis, und er nahm ihre kleinen Kinder, eines nach dem anderen, und segnete und betete für sie zum Vater.

22) Und als er dies getan hatte, weinte er abermals;

23) und er redete zur Menge und sprach zu ihnen: Seht eure Kleinen.

24) Und als sie schauten, um zu sehen, ließen sie die Augen zum Himmel schweifen, und sie sahen die Himmel sich öffnen, und sie sahen Engel aus dem Himmel herabkommen, gleichsam inmitten von Feuer; und sie kamen herab und umschlossen die Kleinen ringsum, und diese waren ringsum von Feuer umschlossen; und die Engel dienten ihnen.

Apostelgeschichte 3:1-7

1) Petrus und Johannes gingen um die neunte Stunde zum Gebet in den Tempel hinauf.

2) Da wurde ein Mann herbeigetragen, der von Geburt an gelähmt war. Man setzte ihn täglich an das Tor des Tempels, das man die Schöne Pforte nennt; dort sollte er bei denen, die in den Tempel gingen, um Almosen betteln.

3) Als er nun Petrus und Johannes in den Tempel gehen sah, bat er sie um ein Almosen.

4) Petrus und Johannes blickten ihn an und Petrus sagte: Sieh uns an!

5) Da wandte er sich ihnen zu und erwartete, etwas von ihnen zu bekommen.

6) Petrus aber sagte: Silber und Gold besitze ich nicht. Doch was ich habe, das gebe ich dir: Im Namen Jesu Christi, des Nazoräers, geh umher!

7) Und er fasste ihn an der rechten Hand und richtete ihn auf. Sogleich kam Kraft in seine Füße und Gelenke;

8 ) er sprang auf, konnte stehen und ging umher. Dann ging er mit ihnen in den Tempel, lief und sprang umher und lobte .

Alma 11:43-44

43) Der Geist und der Leib werden wieder in ihrer vollkommenen Gestalt vereinigt werden; beide, Glieder und Gelenke, werden zu ihrer rechten Gestalt wiederhergestellt, ja, so wie wir jetzt zu dieser sind; und wir werden dazu gebracht werden, vor Gott zu stehen, wissend, ja, wie wir jetzt wissen, und eine klare Erinnerung an all unsere Schuld haben.

44) Nun wird diese Wiederherstellung allen zuteil: seien sie alt oder jung, seien sie geknechtet oder frei, seien sie männlich oder weiblich, seien es die Schlechten oder die Rechtschaffenen; und es wird nicht einmal ein Haar von ihrem Kopf verloren sein; sondern alles wird zu seiner vollkommenen Gestalt wiederhergestellt, so wie es jetzt ist, oder im Leib; und sie werden hingebracht und vor das Gericht Christi, des Sohnes, und Gottes, des Vaters, und des Heiligen Geistes, die ein ewiger Gott sind, gestellt werden, um gemäß ihren .

Johannes 20:29

29) Jesus sagte zu : Weil du mich gesehen hast, glaubst du. Selig sind, die nicht sehen und doch .

Johannes 10:16, 3. Nephi 15:17

16) Ich habe noch andere Schafe, die nicht aus diesem Stall sind; auch sie muss ich führen und sie werden auf meine Stimme hören; dann wird es nur eine Herde geben und einen .

17) Deshalb liebt mich der Vater, weil ich mein Leben hingebe, um es wieder zu nehmen.

Mosia 5:7

7) Und nun, wegen des Bundes, den ihr gemacht habt, werdet ihr die Kinder genannt werden, seine Söhne und seine Töchter; denn siehe, am heutigen Tag hat er euch geistig gezeugt; denn ihr sagt, euer Herz habe sich durch Glauben an seinen Namen gewandelt; darum seid ihr aus ihm geboren und seid seine Söhne und seine geworden.

Epheser 4:5
ein Herr, ein Glaube, eine Taufe,
Matthäus 3:17
Und eine Stimme aus dem Himmel sprach: Das ist mein geliebter Sohn, an dem ich Gefallen gefunden habe.
„Mama, sind wir Christen?“
  Hören Sie auf Englisch
   Lesen Sie auf Deutsch

Gary J. Coleman

Christus mit Kind – Bloch
Psalm 150:1-6

1 Halleluja! Lobt Gott in seinem Heiligtum, lobt ihn in seiner mächtigen Feste!

2 Lobt ihn für seine großen Taten, lobt ihn in seiner gewaltigen Größe!

3 Lobt ihn mit dem Schall der Hörner, lobt ihn mit Harfe und Zither!

4 Lobt ihn mit Pauken und Tanz, lobt ihn mit Flöten und Saitenspiel!

5 Lobt ihn mit hellen Zimbeln, lobt ihn mit klingenden Zimbeln!

6 Alles, was atmet, lobe den Herrn! Halleluja!

Der Sonntag kommt gewiss
  Hören Sie auf Englisch
  Lesen Sie auf Deutsch

Joseph B. Wirthlin

Generalkonferenz

September, 2006

Werden – unsere Herausforderung
  Lesen Sie auf Deutsch

Dallin H. Oaks

Der Ungläubige Thomas – Caravaggio
Wahre Gläubige Christi
  Hören Sie auf Englisch

Neal A. Maxwell

Abendmahl
Die Kinder Christi
  Lesen Sie auf Englisch

Neal A. Maxwell

Moroni 7:25-26
25. Darum, durch den Dienst der Engel und durch jedes Wort, das aus Gottes Mund kommt, fingen die Menschen an, Glauben an Christus auszuüben; und so ergriffen sie durch Glauben alles Gute; und so war es bis zum Kommen Christi.

26. Und nachdem er gekommen war, wurden die Menschen auch durch den Glauben an seinen Namen errettet; und durch den Glauben werden sie zu Söhnen Gottes. Und so gewiß, wie Christus lebt, hat er diese Worte zu unseren Vätern geredet, nämlich: Alles, was ihr den Vater in meinem Namen bittet, sofern es gut ist und ihr voll Glauben darauf vertraut, daß ihr empfangen werdet, siehe, das wird euch geschehen.
Urheberrecht © 2019 Messias - Seht das Lamm Gottes. Alle Rechte vorbehalten.
Diese Website ist nicht der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage angehörig und ihr nicht angegliedert. Die darin vertretenen Ansichten entsprechen nicht notwendigerweise der Position der Kirche. Die von den einzelnen Nutzern geäußerten Beiträge und Kommentare unterliegen ihrer eigenen Verantwortung und spiegeln ebenso nicht notwendigerweise den offiziellen Standpunkt der Kirche wider. Für offizielle Websites der Kirche besuchen Sie bitte LDS.org oder Mormon.org.