Interaktive Schriftstellen 2

EPISODEN ANSCHAUEN: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7

1. Nephi 11:13, 15, 18, 20-22

13) Und es begab sich: Ich schaute und sah die große Stadt Jerusalem und auch andere Städte. Und ich sah die Stadt ; und in der Stadt Nazaret sah ich eine Jungfrau, und sie war überaus anmutig und weiß.

15) Und ich sprach zu ihm: Eine Jungfrau, überaus schön und anmutig, mehr als alle anderen .

18) Und er sprach zu mir: Siehe, die Jungfrau, die du siehst, ist die des Sohnes Gottes nach der Weise des Fleisches.

20) Und ich schaute und sah wieder die Jungfrau, und sie trug auf den ein Kind.

21) Und der Engel sprach zu mir: Sieh das Lamm Gottes, ja, selbst den Sohn des Ewigen Vaters! Kennst du die Bedeutung des Baumes, den dein Vater hat?

22) Und ich antwortete ihm, nämlich: Ja, das ist die Liebe Gottes, die sich überall den Menschenkindern ins Herz ergießt; darum ist sie das .

Lukas 2:25, 34, 36-37

25) In Jerusalem lebte damals ein Mann namens Simeon. Er war gerecht und fromm und wartete auf die Rettung : und der Heilige Geist ruhte auf ihm.

34) Und Simeon segnete sie und sagte zu Maria, der Mutter Jesu: Dieser ist dazu bestimmt, dass in Israel viele durch ihn zu Fall kommen und viele aufgerichtet werden, und er wird ein Zeichen sein, dem widersprochen wird.

36) Damals lebte auch eine Prophetin namens Hanna, eine Tochter Penuëls, aus dem Stamm Ascher. Sie war schon hochbetagt. Als junges Mädchen hatte sie geheiratet und sieben Jahre mit ihrem Mann gelebt;

37) nun war sie eine Witwe von vierundachtzig Jahren. Sie hielt sich ständig im Tempel auf und diente Gott Tag und Nacht mit Fasten und .

Lukas 2:46

46) Nach drei Tagen fanden sie ihn im Tempel; er () saß mitten unter den Lehrern, hörte ihnen zu und stellte .

Lukas 2:48-49

48) Als seine Eltern ihn sahen, waren sie sehr betroffen und seine Mutter sagte zu ihm: Kind, wie konntest du uns das antun? Dein Vater und ich haben dich voll Angst gesut.

49) Da sagte er zu ihnen: Warum habt ihr mich gesucht? Wusstet ihr nicht, dass ich in dem sein muss, ?

Matthäus 1:19-20

19) Josef, ihr Mann, der gerecht war und sie nicht bloßstellen wollte, beschloss, sich in aller Stille von ihr zu trennen.

20) Während er noch darüber nachdachte, erschien ihm ein Engel des Herrn im und sagte: Josef, Sohn Davids, fürchte dich nicht, Maria als deine Frau zu dir zu nehmen; denn das Kind, das sie erwartet, ist vom .

Mattäus 1:21

21) Sie wird einen gebären; ihm sollst du den Namen geben; denn er wird sein Volk von seinen erlösen.

Matthäus 2:13-14, 16

13) Als die Sterndeuter wieder gegangen waren, erschien dem Josef im Traum ein Engel des Herrn und sagte: Steh auf, nimm das Kind und seine Mutter, und flieh nach , dort bleibe, bis ich dir etwas anderes auftrage; denn wird das Kind suchen, um es zu töten.

14) Da stand Josef in der Nacht auf und floh mit dem Kind und dessen Mutter nach Ägypten.

16) Als Herodes merkte, dass ihn die Sterndeuter getäuscht hatten, wurde er sehr zornig und er ließ in Betlehem und der ganzen Umgebung alle Knaben bis zum Alter von zwei Jahren töten, genau der Zeit entsprechend, die er von den Sterndeutern erfahren hatte.

Matthäus2:19-23

19) Als Herodes gestorben war, erschien dem Josef in ein Engel des Herrn im Traum

20 und sagte: Steh auf, nimm das Kind und seine Mutter und zieh in das Land Israel; denn die Leute, die dem Kind nach dem Leben getrachtet haben, sind tot.

21) Da stand er auf und zog mit dem Kind und dessen Mutter in das Land Israel.

22) Als er aber hörte, dass in Judäa Archelaus an Stelle seines Vaters Herodes regierte, fürchtete er sich, dorthin zu gehen. Und weil er im Traum einen Befehl erhalten hatte, zog er in das Gebiet von

23) und ließ sich in einer Stadt namens Nazaret nieder. Denn es sollte sich erfüllen, was durch die Propheten gesagt worden ist: Er wird Nazoräer genannt werden.

Stadtbild von Nazaret
Lukas 1:27-28, 30-32
27 zu einer Jungfrau gesandt. Sie war mit einem Mann namens Josef verlobt, der aus dem Haus David stammte. Der Name der Jungfrau war Maria.

28 Der Engel trat bei ihr ein und sagte: Sei gegrüßt, du Begnadete, der Herr ist mit dir.

30 Da sagte der Engel zu ihr: Fürchte dich nicht, Maria; denn du hast bei Gott Gnade gefunden.

31 Du wirst ein Kind empfangen, einen Sohn wirst du gebären: dem sollst du den Namen Jesus geben.

32 Er wird groß sein und Sohn des Höchsten genannt werden. Gott, der Herr, wird ihm den Thron seines Vaters David geben.
Mosia 3:8
8 Und er wird Jesus Christus heißen, der Sohn Gottes, der Vater des Himmels und der Erde, der Schöpfer aller Dinge von Anfang an; und seine Mutter wird Maria heißen.
Madonna und Kind – Raphael
Der Baum des Lebens
  Lesen Sie auf Englisch

Kim B. Clark

1. Nephi 11:9
Und es begab sich: Nachdem ich den Baum gesehen hatte, sprach ich zum Geist: Ich sehe, du hast mir den Baum gezeigt, der kostbarer als alles ist.
Schnell im Beobachten
  Lesen Sie auf Englisch

David A. Bednar

Jesaja 8:14
14 Er wird das Heiligtum sein für die beiden Reiche Israels: der Stein, an dem man anstößt, der Felsen, an dem man zu Fall kommt. Eine Schlinge und Falle wird er sein für alle, die in Jerusalem wohnen.
Alma 11:40
40 und er wird in die Welt kommen, um sein Volk zu erlösen; und er wird die Übertretungen derjenigen auf sich nehmen, die an seinen Namen glauben; und diese sind es, die ewiges Leben haben werden, und niemandem sonst wird die Errettung zuteil.
Das Gesetz des Fastens
   Lesen Sie auf Deutsch

Joseph B. Wirthlin

Den Heiland im Tempmel gefunden
Wie man ein Zeugnis von Gott, dem ewigen Vater, seinem Sohn, Jesus Christus, und dem Heiligen Geist erlangt
   Lesen Sie auf Deutsch

Robert D. Hales

Johannes 4:34
34 Jesus sprach zu ihnen: Meine Speise ist es, den Willen dessen zu tun, der mich gesandt hat, und sein Werk zu Ende zu führen.
Verkündigung – Botticelli
Lukas 1:35
35 Der Engel antwortete ihr: Der Heilige Geist wird über dich kommen, und die Kraft des Höchsten wird dich überschatten. Deshalb wird auch das Kind heilig und Sohn Gottes genannt werden.

Alma 7:10
10 Und siehe, er wird von Maria zu Jerusalem geboren werden, das das Land unserer Vorväter ist; und sie ist eine Jungfrau, ein kostbares und erwähltes Gefäß, und sie wird überschattet werden und durch die Macht des Heiligen Geistes empfangen und einen Sohn zur Welt bringen, ja, selbst den Sohn Gottes.
Christus der Heiland ist geboren
  Lesen Sie auf Englisch

Russell M. Nelson

Lukas 2:21
21 Als acht Tage vorüber waren und das Kind beschnitten werden sollte, gab man ihm den Namen Jesus, den der Engel genannt hatte, noch ehe das Kind im Schoß seiner Mutter empfangen wurde.
Jesus der Christus – unser Meister und Mehr
   Lesen Sie auf Englisch

Russell M. Nelson

Weihnachts-Ansprache
  Lesen Sie auf Englisch

Gordon B. Hinckley

Herodes der Große
Auch bekannt als Herodes I. Der König der Juden, zu der Zeit als Jesus Christus geboren wurde. Er ordnete in Bethlehem die Ermordung aller Knaben von zwei Jahren und jünger an (Matthäus 2:16).
Der Traum von Sankt Josef
Galiläa
Urheberrecht © 2019 Messias - Seht das Lamm Gottes. Alle Rechte vorbehalten.
Diese Website ist nicht der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage angehörig und ihr nicht angegliedert. Die darin vertretenen Ansichten entsprechen nicht notwendigerweise der Position der Kirche. Die von den einzelnen Nutzern geäußerten Beiträge und Kommentare unterliegen ihrer eigenen Verantwortung und spiegeln ebenso nicht notwendigerweise den offiziellen Standpunkt der Kirche wider. Für offizielle Websites der Kirche besuchen Sie bitte LDS.org oder Mormon.org.